Automotive SPICE

Essentials – Wissen kompakt vermittelt

Mit diesem dritten Band aus der Essentials-Reihe verschaffen Sie sich zügig einen Überblick und können kompetent bewerten, ob sich Automotive SPICE® zur Verbesserung der Entwicklungsprozesse in Ihrem Unternehmen anbietet.

Engineering Essentials Diese Buchreihe stellt Ihnen Know-how und Methoden vor, wie Sie Prozesse wirkungsvoll verbessern können.

Fachbuch Automotive SPICE
Abb.: Automotive SPICE Essentials

Automotive SPICE® Essentials – Prozessverbesserungen leicht gemacht

Mit dem kompakten Buch der Essentials-Reihe verschaffen Sie sich zügig einen Überblick über die Anforderungen von Automotive SPICE®. Sie erfahren, was Sie im Assessment erwartet und wie sich das Referenzmodell auf andere Standards und Vorgehensweisen auswirkt, beispielsweise

Das erste Kapitel erläutert die Grundidee von Automotive SPICE®, stellt das Modell vor und erörtert betriebswirtschaftliche Fragestellungen. Das zweite Kapitel behandelt die Struktur und den Inhalt des Modells. Als erfahrene Assessoren und Praktiker erläutern die Autoren wir nicht nur die Struktur des Modells und seiner Beziehungen, sondern geben auch praktische Hinweise.

Kapitel drei betrachtet die relevanten Prozesse im Detail: Die Autoren erläutern die für Automobilhersteller und deren Zulieferer relevanten Kernprozesse. Darüber hinaus stellen sie Erkenntnisse und häufige Probleme in der Anwendung vor, die ihnen in über zehnjähriger Erfahrung mit Automotive SPICE® begegnet sind. Das vierte Kapitel ist den Bewertungen gewidmet, mit denen die Prozessqualität von Organisationen systematisch bewertet wird. Die Autoren erklären Vorgehensweisen und Rollen sowie die notwendige Vorbereitung eines typischen Assessments.

Im abschließenden Kapitel diskutieren die Autoren, wie Automotive SPICE® in andere Modelle und Ansätze wie funktionale Sicherheit nach ISO 26262 und agile Methoden und Praktiken integriert werden kann.

Der Band vermittelt Ihnen die relevanten Aspekte, damit Sie kompetent einschätzen können, ob Sie mit Automotive SPICE® die Arbeitsabläufe in Ihrem Unternehmen effektiv verbessern können. 

Überblick

  1. Automotive SPICE® – Das Wichtigste in Kürze: Grundidee und Anwendung, ökonomische Vorteile, Einführung von Automotive SPICE®
  2. Strukturen und Inhalte des Automotive SPICE® v3.1 Process Assessment Model
  3. Die Automotive SPICE®-Prozesse (VDA Scope)   
  4. Assessments   
  5. Beziehung zu anderen Modellen/Vorgehensweisen

Essentials ist auf Englisch erschienen.

Als eBook können Sie das Essentials bei Amazon für Kindle oder entsprechende Reader beziehen.

Die Autoren von Automotive SPICE® Essentials

Peter Abowd, Experte für Automotive SPICE.
Abb.: Peter Abowd

Peter Abowd ist Chief Operating Officer von KUGLER MAAG CIE Inc. North America. Abowd verfügt über umfangreiche Expertise bei großen Verbesserungsprojekten im Bereich E/E Engineering. Sein Know-how umfasst Software, Architekturen, verteilte Entwicklung in E/E, agile Software-Entwicklung in der Elektronikentwicklung.

Abowd ist Automotive SPICE Competent Assessor, Coach für Personal und Team Software Processes™. Von der SAE International, der amerikanischen Ingenieursvereinigung für Automobiltechnik, wurde Peter Abowd zum Vorsitzenden des Embedded Software Standards Committee gewählt.

Essentials Automotive SPICE
Abb.: Dr. Klaus Hoermann

Dr. Klaus Hoermann ist Principal und Partner bei Kugler Maag Cie. Der gebürtige Pfälzer berät seit vielen Jahren bekannte Großunternehmen und mittelständische Betriebe auf internationaler Ebene und unterstützt diese bei der Verbesserung ihrer Entwicklungsprozesse. Um komplexe Ansätze wie Performance Improvement, Change Management, Process Reengineering, Projektmanagement und Qualitätssicherung wirkungsvoll umsetzen zu können, bezieht Dr. Hoermann etablierte Modelle wie CMMI®, SPICE und Automotive SPICE® in die Projekte ein. Dr. Hoermann ist Co-Autor verschiedener Standardwerke wie "Basiswissen Software-Projektmanagement", "SPICE in der Praxis", "CMMI Dev Essentials" und "Automotive SPICE in Practice". Er ist vom Carnegie Mellon Software Engineering Institute (SEI) als SCAMPI Lead Appraiser und als CMMI Instructor zertifiziert. Darüber hinaus ist Dr. Hoermann bei intacs als SPICE Principal Assessor und als SPICE Instructor zertifiziert. Für den Volkswagen-Konzern unterstützt Dr. Hoermann als SQIL Zulieferer bei der Verbesserung der Software-Qualität.

automotive spice assessor sqil vw
Abb.: Bhaskar Vanamali

Bhaskar Vanamali ist Principal und Gesellschafter bei Kugler Maag Cie. Er unterstützt seit vielen Jahren bekannte Großunternehmen und mittelständische Betriebe, vor allem in der Fahrzeugentwicklung, im Gesundheitswesen und in der IT. Seine Beratungsschwerpunkte sind Projektmanagement und Qualitätssicherung. Vanamali ist insbesondere in internationalen Projekten aktiv. Als intacs-zertifizierter SPICE Principal Assessor hat Vanamali das erste Organisationsassessment bei einem großen Automobilzulieferer verantwortet. Als intacs-zertifizierter SPICE Instructor vermittelt Vanamali angehenden Assessoren die nötige Kompetenz bei der effektiven Bewertung und Verbesserung von Prozessen. Vanamli ist SixSigma Green Belt und Volkswagen-zertifizierter Software Quality Improvement Leader (SQIL).

Wegen seiner SPICE-Kompetenz wurde Vanamali von der International Organization for Standardization in die SC7 WG10 berufen. Das Subcommitee beschäftigt sich mit Assessments im Kontext von Software and Systems Engineering im Rahmen der  ISO 15504/ISO 33000.

Dan Wall, Automotive SPICE Expert
Abb.: Dan Wall

Dan Wall ist Senior Consultant bei KUGLER MAAG CIE Inc. North America. Wall hat über dreißig Jahre für renommierte Großunternehmen und Mittelständler gearbeitet. Sein Schwerpunkt ist die Verbesserung von Arbeitsabläufen und von Performance- und Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung. Wall beschäftigt sich mit Organisationsentwicklung, Programm- und Projektmanagement und der Qualitätssicherung. Er ist Automotive SPICE Competent Assessor, am SEI ausgebildeter Coach und Trainer und Six Sigma Black Belt. Neben Referenzmodellen beschäftigt Wall sich mit Funktionaler Sicherheit und agilen Entwicklungsmethoden.

Bevor Dan Wall beschlossen hat, seine Erfahrung als Consultant zu vermitteln, war er als Software-Entwickler, Projektmanager, Qualitätsbeauftragter und Bereichsleiter in verschiedenen Branchen tätig, von der IT über Medizintechnik und Verteidigung bis zur Autobranche.