»Safety Essentials« – neues Fachbuch Funktionale Sicherheit

Das Warten hat ein Ende: Das kompakte Buch »Safety Essentials« erklärt die Grundlagen der Automotive Sicherheitsnorm ISO 26262:2018.

  • #Nachrichten
  • #FunktionaleSicherheit

Damit niemand durch Fehlfunktionen zu Schaden kommt, bestimmt die Sicherheitsnorm ISO 26262 ein Vorgehensmodell, wie sicherheitskritische Systemen im Auto zu entwickeln sind. Inzwischen ist die zweite Ausgabe der Norm in Kraft, die ISO 26262:2018. Diese fordert ein umfassendes Sicherheitsmanagementsystem, von der Konzeptphase bis zur Außerbetriebnahme eines Fahrzeugs. Sie benennt erforderliche Aktivitäten, definiert Anforderungen an Ergebnisse sowie Methoden in Entwicklung und Produktion.

Kompakter Überblick für Einsteiger

Safety Essentials vermittelt Anwendern einen Überblick über Aufbau und Anforderungen der ISO 26262. Einsteiger bekommen Antworten auf die drängendsten Fragen, die sich ihnen bei der Entwicklung sicherheitskritischer Systeme stellen – auf Hersteller- wie auf Zuliefererseite.

»Safety Essentials« führt Einsteiger durch die Sicherheitsnorm ISO 26262

  • Wesentliche Teile des Standards werden vorgestellt und interpretiert.
  • Die wichtigsten Arbeitsergebnisse der Norm werden übersichtlich in einem Steckbrief beschrieben.
  • Die einzelnen Anforderungen des Standards werden an einem durchgängigen Beispiel veranschaulicht.
Umfang
Format
Sprache

136 Seiten

10.5 x 14.8 cm

Englisch

Die Autoren von »Safety Essentials« – Dirk Dürholz und Dr. Roland Sadler – sind anerkannte Experten im Bereich Funktionale Sicherheit. Sie beraten seit vielen Jahren Anwender in der Automobilindustrie bei der Umsetzung der Anforderungen der ISO 26262 und sorgen dort für eine normkonforme Entwicklung.

»Functional Safety Essentials« erhalten Sie als
  • gebundene Ausgabe in Ihrer Fachbuchhandlung, in unserem Webshop oder auf Amazon
  • elektronische Ausgabe auf Amazon