EclipseCon Europe 2012

Im Oktober haben sich Exponenten der Eclipse Community in Ludwigsburg bei Stuttgart getroffen, um die Weiterentwicklung der offenen Entwicklungsumgebung voranzutreiben.

  • #Events
  • #AgileInAutomotive
  • #KuglerMaagCie

Kai Hudalla von Bosch Software Innovations GmbH erläuterte den aktuellen Stand der künftigen Entwicklungsplattform für das Internet der Dinge. Themen waren mögliche Nutzerszenarien, die OSGi-basierte Architektur der Plattform und die mit dieser verbundenen Vorteile.

Andreas Rytina von Robert Bosch GmbH beleuchtete Zielkonflikte im Eclipse Modeling Framework: Skalierbarkeit vs. Perfomance.

Ralph Mueller, Director Ecosystem Europe sowie der Eclipse Foundation, lud zum Treffen der Automotive IWG ein, der Open Source Initiative zur Entwicklung von Software-Entwicklungswerkzeugen.