Automotive SPICE® in der Praxis

Der Klassiker von Markus Müller, Klaus Hoermann, Lars Dittmann und Jörg Zimmer in neuer Auflage

Automotive SPICE® in der Praxis bereitet auf Assessments und die Umsetzung von Verbesserungsprojekten im Automotive Umfeld vor. Die Neuausgabe von Sommer 2016 behandelt die aktuelle Version 3.0 von Automotive SPICE®.

Automotive SPICE Fachbuch

In Zusammenarbeit mit VDA und iNTACS™
Bei der Einführung und Umsetzung von Automotive SPICE® ist die Ausgangssituation im Unternehmen ausschlaggebend – was ist die Problemstellung, welche Abläufe sollen verbessert werden. Aus diesem Kontext ist die Norm zu interpretieren. Das Fachbuch Automotive SPICE® in der Praxis liefert hierzu die notwendigen Interpretationshilfen. Um Prozessverbesserungen konform zur Branchennorm zu betreiben, liefert es Maßstäbe für eine einheitliche Bewertung.

Nach einem Überblick werden Struktur und Bestandteile des Automotive SPICE-Modells in kompakter Form dargestellt, u.a. die seit Version 3.0 wesentlichen Schlüsselkonzepte wie die Trennung in Systemebene und Domänen wie Software-, Hardware- und Mechanikentwicklung sowie die Traceability im V-Modell und Applikationsparameter.

An einer praxisorientierten Auswahl von 24 Automotive SPICE-Prozessen werden jeweils deren Zweck, Basispraktiken und Arbeitsprodukte eines Prozesses im Detail erläutert. Der Buchaufbau folgt der Struktur des Modells, sodass die Interpretationshilfen leicht dem jeweiligen Abschnitt des Modells zugeordnet werden können.

418 Seiten
Format 24 x 17,2 x 2,6 cm
Juli 2016
dpunkt-Verlag, Heidelberg

Autoren von Automotive SPICE® in der Praxis

fachbuch automotive spice in der Praxis

Markus Müller ist Principal und Partner bei Kugler Maag Cie und verantwortlich für den operativen Betrieb. Er berät namhafte Unternehmen sehr erfolgreich in Prozessverbesserung, ist iNTACS ISO/IEC 15504 Principal Assessor, hat weltweit zahlreiche Assessments geleitet und bildet seit Jahren Assessoren aus. Weiter ist er Mitglied des iNTACS Advisory Board.

Derzeit beschäftigt sich Müller mit der Automotive SPICE®-konformen Integration agiler Entwicklungsmethoden wie Scrum und Kanban in die Produktentstehungsprozesse.

Weitere Veröffentlichungen von Markus Müller:
SPICE in der Praxis.

Automotive SPICE in Practice

Dr. Klaus Hoermann ist Principal und Partner bei Kugler Maag Cie. Er leitet große Verbesserungsprojekte im Automobilbereich ebenso wie bei Banken und Versicherungen. Dr. Hoermann führt Assessments, Appraisals, CMMI®- und SPICE-Trainings sowie Assessoren-Trainings und -Coaching durch. Dr. Hoermann ist iNTACS ISO/IEC 15504 Principal Assessor sowie SEI-autorisierter CMMI Instructor und SCAMPI Lead Appraiser.

Weitere Veröffentlichungen von Dr. Klaus Hoermann:
SPICE in der Praxis
und CMMI-DEV Essentials.

Lars Dittmann ist bei der Volkswagen AG für IT-Lifecycle and Quality in der IT Organisation verantwortlich. Er baute u.a. das Software-Assessmentsystem des Konzerns auf und leitete die Software-Qualitätssicherung. Weiter ist er iNTACS ISO/IEC 15504 Principal Assessor, Sprecher des iNTACS Advisory Board und Mitglied der AUTOSIG Gruppe. Dittmann ist Gastdozent an der TU Braunschweig und bei der Volkswagen Coaching. 

Jörg Zimmer ist bei der Daimler AG in der PKW-Entwicklung für das Software-Qualitätsmanagementsystem und für übergreifende Software-Qualitätsprojekte verantwortlich. Er ist iNTACS ISO/IEC 15504 Principal Assessor, Mitglied des VDA-Arbeitskreises 13, Mitglied der AUTOSIG Gruppe sowie Sprecher der HIS Arbeitsgruppe Prozessassessment.

Kontakt
Softwaredrives