Verbesserungskonzepte
 |
Automotive SPICE

Nichts läuft ohne

Prozesse bewerten und verbessern mit Automotive SPICE®

Sie müssen sich mit den Anforderungen von Automotive SPICE® beschäftigen und benötigen Unterstützung? Wir stehen Ihnen als Automotive SPICE®-Experten bei der kompetenten und praxisnahen Umsetzung zur Seite. Von der Beratung, Vorbereitung und Durchführung bis hin zu Trainings.

Automotive SPICE® ist ein in der Steuergeräteentwicklung etablierter Rahmen, um Prozesse zu verbessern und zu bewerten. Der branchenspezifische Standard wurde 2005 auf Grundlage der ISO/IEC 15504 für Softwareprozess-Assessments entwickelt und für die Anforderungen im Automobilbereich angepasst. Automotive SPICE® kommt auch in anderen Branchen zum Einsatz, beispielsweise bei der Entwicklung von Baumaschinen, Werkzeugen oder Kühlschränken.

Sie müssen sich mit den Anforderungen von Automotive SPICE® beschäftigen und benötigen Unterstützung? Wir stehen Ihnen als Automotive SPICE®-Experten bei der kompetenten und praxisnahen Umsetzung zur Seite. Von der Beratung, Vorbereitung und Durchführung bis hin zu Trainings.

Von Anfang an bei Automotive SPICE® dabei

Experten von Kugler Maag Cie waren es, die die Anpassung des SPICE-Standard ISO15504 an die Automobilbranche unterstützt haben. Wir sind Gründungsmitglied von intacs™, dem International Assessor Certification Scheme. Gemeinsam legen wir Anforderungen an die Durchführung und Anerkennung von Prozessbewertungen der Entwicklung von softwarebestimmten Systemen in der Automobilindustrie fest und entwickeln Automotive SPICE® stetig weiter.

Automotive SPICE® v3.0 wurde der Fachöffentlichkeit auf der Konferenz VDA Automotive Sys 2015 als neuer Standard vorgestellt. Mit dieser Überarbeitung sorgt der Arbeitskreis 13 im Auftrag des Verbandes der Automobilindustrie dafür, dass Automotive SPICE® mit der neu gefassten ISO/IEC 12207 und ISO 15504-5 in Einklang ist. 

Inzwischen bildet diese Version die Grundlage für Schulungen zum intacs™ zertifizierten Automotive SPICE Provisional Assessor.

 

 Das neue Plug-In-Konzept

Plugin Concept ASPICE version 3.0
Abb.: Bei der Entwicklung mechatronischer Systeme konzentriert sich Automotive SPICE auf die System- und Software-Aspekte. Durch das Plug-In-Konzept können jetzt auch andere Ingenieursdisziplinen wie Hardware (HWE) oder Mechanik (MEE) in den Scope von Automotive SPICE einbezogen werden.

Maßkonfektion für jede Applikation

Ohne Automotive SPICE® läuft heute nichts mehr in der Entwicklung. Schon gar nicht, wenn Ihre Produkte die Anforderungen der funktionalen Sicherheit erfüllen sollen. Automotive SPICE®, richtig angewandt, ist die beste Voraussetzung für den effizienten Einsatz von ISO 26262. Von der gekonnten Integration beider Standards ist die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens abhängig.

Automotive SPICE® ­­– de facto ein Branchenstandard

Das Automotive SPICE®-Modell umfasst eine strukturierte Sammlung sogenannter „best practices” aus der Fahrzeugentwicklung. Diese helfen Unternehmen dabei, ihre Arbeitsabläufe systematisch zu verbessern. Auf Basis  von Automotive SPICE® können sie auch ihre eigenen Prozesse oder die ihrer Zulieferer bewerten und mittels Assessments mit dem Modell vergleichen.

Zahlreiche Automobilhersteller nutzen Automotive SPICE® zur Qualifizierung und Risikobeurteilung ihrer Lieferanten. Diese müssen in den relevanten Prozessen eine bestimmte Reife vorweisen.

version automotive spice 3.0
Abb.: Das Automotive SPICE Modell in der Version 3.0

Level in Automotive SPICE®

Ein Level steht für das erreichte Fähigkeitsniveau eines Prozesses. Jeder Prozess kann ein Level von null bis fünf aufweisen. Um ein Level zu erreichen, müssen die hierfür erforderlichen Modellelemente umgesetzt werden.

Über neue Arbeitsabläufe hinaus sind oft Kulturveränderungen im Unter-nehmen nötig, um eine neue Stufe erklimmen zu können. Entsprechend zeitintensiv gestaltet sich die Verbesserung. Die Maßnahmen, um in einer größeren Entwicklungsorganisation Level drei nachhaltig zu verankern, erstrecken sich in der Regel über drei bis fünf Jahre.

Assessments bewerten die Leistungsfähigkeit

Ob der Prozess eines Unternehmens den gewünschten Level erreicht hat, wird per Assessment geprüft. Die Untersuchung ermittelt Stärken und Schwächen sowie Verbesserungsempfehlungen. Anerkannt werden Assessments in der Automobilindustrie nur, wenn sie von Spezialisten durchgeführt werden. Der VDA setzt hierzu auf das Ausbildungssystem intacs™.

intacs™

Wir sind Gründungsmitglied von intacs™, dem International Assessor Certification Scheme. Im Rahmen von Automotive SPICE® gewährleistet intacs™ u.a. die gemeinsamen Standards der deutschen Automobilindustrie bei der Ausbildung und Zertifizierung von Assessoren.

Im Gegensatz zur Reifegradbewertung einzelner Prozesse kann auch der Reifegrad des gesamten Unternehmens ermittelt werden. Dann spricht man von „Organizational Maturity Levels“ (OML). Bislang überwiegen Projektassessments die Assessierung einer Gesamtorganisation bei weitem. Um den Assessment-Aufwand zu optimieren, wächst inzwischen das Interesse an Organizational Maturity Assessments.

Organisations-Assessments betrachten das gesamte Unternehmen

Klassische Zulieferer-Assessments stellen ein einziges Projekt in den Mittelpunkt. Im Gegensatz hierzu weiten Organisations-Assessments den Blick auf das gesamte Unternehmen aus, mit einem Großteil von dessen Projekten. Schließlich ist es die Organisation, die es den Mitarbeitern in den Projekten möglich macht, Prozesse zielführend anzuwenden.

automotive spice organizational maturity level
Abb.: Die Organizational Maturity Level der ISO/IEC 15504-7

 

Diese Organisations-Assessments beurteilen grundsätzlich die Fähigkeit und Reife des Unternehmens, Qualität systematisch strukturiert liefern zu können. Die Grundlage für diese Bewertung beruht auf ISO/IEC 15504-7. Die Norm definiert das Konzept des „Organizational Maturity Model“. Jedem OML sind Prozesse zugeordnet. Beim Assessment werden mehrere Prozessinstanzen untersucht.

Robert Bosch India

Mehr zum Organizational Maturity Assessment bei Robert Bosch Engineering and Business Solutions Ltd. (RBEI) im indischen Bangalore.

Kontakt
Softwaredrives