conference agile in automotive
 |
Agile Automotive Conference

Agile Automotive Conference

Fachkonferenz agile Systementwicklung in der Automobilelektronik

Die Fachkonferenz Agile Automotive hat sich als führende Konferenz zu agilen Entwicklungsprozessen, -methoden und -praktiken im Bereich Automobilelektronik etabliert. Kugler Maag Cie hat die Konferenz konzeptioniert und unterstützt den Konferenzveranstalter Euroforum bei der Ausrichtung der Tagung inhaltlich.

Save the date

Agile Automotive Conference 2017

  • 15. bis 16. November 2017
  • Stuttgart, Hotel Dormero
  • Veranstaltungssprache: Englisch

Die Fachkonferenz moderiert erneut Prof. Dr.-Ing. Hans-Christian Reuss vom Lehrstuhl für Kraftfahrzeug-Mechatronik an der Universität Stuttgart.

Call for Contributions

Die Agile Automotive 2017 beschäftigt sich unter anderem mit Agilität in der Zusammenarbeit: Zwischen Teams ebenso wie zwischen Unternehmen – einschließlich der erforderlichen Vertragsgestaltung.

Aktuell läuft der Call for Contributions


Verbesserungskonzepte

Die Agile Automotive Conference 2016 im Rückblick

Knapp 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Europa, Asien und den USA haben im November 2016 Erfahrungen ausgetauscht, wie agile Methoden die Elektronikentwicklung unterstützen können. Auf der Konferenz in Stuttgart trafen sich Vertreter von Herstellern und Zulieferern in Workshops, bei Fachvorträgen und zur Vernetzung.

Schwerpunkte der Agile Automotive Conference 2016 waren

  • die praktischen Erfahrungen mit Skalierung agiler Methoden in Entwicklungsorganisationen, bei OEMs und Zulieferern, sowie
  • die Zusammenarbeit OEM/Zulieferer im Kontext agiler Projekte bei verteilter Entwicklung elektronischer Systeme.


SCRUM: Disrupting the Automotive Industry

Joe Justice, Vice President of Hardware at Scrum.inc, erläuterte, wie agile Entwicklungsmethoden auch im Bereich der Hardware-Entwicklung die Performance beträchtlich steigern können. Der bekannte TEDx-Speaker demonstrierte mit dem WikiSpeed-Projekt, wie eXtreme Manufacturing ein ambitioniertes Fahrzeugprojekt in wenigen Wochen auf die Straße bringt.


Mit Expertenvorträgen von

Verbesserungskonzepte

Ausgewählte Vorträge

  • SCRUM – Disrupting the Automotive Industry: Joe Justice, Scrum Inc.
  • Agility in a System-of-Systems Environment: Hans-Georg Frischkorn, Strategy Consultant, zusammen mit Bonifaz Maag, Kugler Maag Cie
  • Multi-Level learning as an enabler of agile organizational change: Dr. Martin Hurich, Bosch
  • It's about people - Balanceability is the new Agile: Alexander Much, Elektrobit
  • Change denied … and now?: Curd-Michael Braun, Volkswagen zusammen mit Alexander Rauscher, EFS Unternehmensberatung
  • Case Study: Implementation of Visual Management with KANBAN in Daimler Truck Powertrain: Klaus-Jürgen Schatka, Daimler Trucks, zusammen mit Lothar Prause, CO-Improve
  • Delivering Value with Collaborating Teams: Arnold Rudorfer, Siemens, zusammen mit Dr. Ulrich Bodenhausen und Dr. Christof Ebert, beide Vector Consulting
  • Concept of SAM - Structured Agility Management: Andrejs Teuss, Audi, zusammen mit Jakob Schmidt-Colinet und Florian Seeler, beide Processwerk
  • Complexity of Project Management in the Digital Age: Michael Marx und Dr. Thorsten Henninger, beide Volkswagen
  • The Agile Enterprise – from agile Project Islands to agile Organization: Dr. Michael Jantzer, Bosch
  • How Agile Powers Ford's Product Development: Laurence Hatfield, Ford
  • Continuous Integration Walk the talk: Christian Kramer und Andrea Ketzer, beide Continental
  • Achievements and Lessons Learned introducing large scale agile development: Robert Dietze und Stefan Wunder, beide AVL
  • Agility Lessons Learned: Joachim Schmidt, BMW
  • Agile Architecture Adventure Process against Agility?: Martin Stamm, Continental
  • Agile Automotive Framework - A Value Proposition: Horst Hientz, Kugler Maag Cie
agile automotive workshops
Abb.: Die Vermittlung von Praxiskompetenz durch interaktive Workshops zeichnet die Konferenz Agile Automotive aus.

Workshops und Tutorials

  • Agility and Automotive SPICE v3.0: Volkswagen zusammen mit Markus Müller, Kugler Maag Cie
  • Applied SAFe 4.0 and Automotive Compliance in Action – A Client Experience: Stefan Küffer, Pedco
  • Agile Process Framework for Projects in the Safety Critical Field: Hans Tschürtz, Christophe Schmiedinger, Vienna Institute for Safety and Systems Engineering zusammen mit Boris Gloger Consulting
  • Agile Automotive Framework: Frank Sazama und Frank Besemer, Kugler Maag Cie
  • Continuous Integration / Continuous Delivery. A State-of-practice Workshop: Bosch, BMW, Continental & Co.: Marek Trilinsky und Christophe Debou, Kugler Maag Cie

Advisory Panel

  • Dr. Michael Jantzer, Bosch
  • Simon Fürst, BMW
  • Andrea Ketzer, Continental
  • Hans-Jürgen Kugler, Kugler Maag Cie
  • Hans-Georg Frischkorn, Strategy Consultent
  • Dr. Thorsten Henninger, Volkswagen
Verbesserungskonzepte

Mit über 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat die Fachkonferenz Agile in Automotive im November 2015 in Stuttgart einen fulminanten Start hingelegt. Keine vergleichbare Veranstaltung hat so viele Teilnehmer aus renommierten Unternehmen angezogen. Die Referentinnen und Referenten kamen von Herstellern und Zulieferern. Sie berichteten von Ihrer Praxiserfahrung beim Einsatz agiler Prozesse und Entwicklungsmethoden.

automotive tagung agile entwicklung
Abb.: Die Workshops zur agilen Skalierung und zur Konformität mit Branchenstandards wie Automotive SPICE und Funktionale Sicherheit (ISO 26262) führten zu einem intensiven Erfahrungsaustausch.

Schwerpunktthemen

  • Agile Business Transformation. Notwendigkeiten und Herausforderungen
  • Agile Projekte in allen Bereichen, von der Software über Hardware und  Mechanik-Plattformen bis zu Softwareanwendungen
  • Agile Release Planung, Continuous Integration und Continuous Delivery
  • Agile Praktiken im Kontext von Branchenstandards und Sicherheitsnormen wie Automotive SPICE® und der ISO 26262.
agile entwicklungmethoden scrum kanban
Abb.: Die Vorträge spiegelten u.a. die Erfahrungen von Bosch, Continental, Elektrobit und Volkswagen mit agilen Entwicklungsmethoden wider.

Ausgewählte Vorträge 2015

  • A Corporate Journey to Agility: Dr. Michael Jantzer, Robert Bosch GmbH
  • Agile – Yes, but make it right! Dimitri Bermas, Volkswagen
  • An Automotive Supplier’s Agile Transformation: Christian Mies, Elektrobit
  • Agility – a Key Challenge for the whole Automotive Industry: Hans-Georg Frischkorn, ZVEI member Agility
  • Managing complex projects with Agile: Roberto Carmeli und Rojas Rocìo, Magneti Marelli
  • ADAS Systems developed V-Agile: Andrea Ketzer, Continental
  • Agile Platform & Application Development: Stefan Rathgeber, Continental
  • Driving Scaled Agile: the Good, the Bad and the Ugly: James Janisse, TomTom
  • Agile Develoment and Mechanical Engineering: Gabriela Buchfink, Trumpf
Kontakt
Karriere
Softwaredrives