Verbesserungskonzepte
 |
Agile in Automotive

Diszipliniert und flexibel

Konsequent innovativ – durch Agilität

Die Fahrzeugentwicklung steht vor einem Umbruch – mit vernetzten Technologien, integrierten Mobilitätskonzepten und branchenfremden Anbietern verändern sich mehr als die Produktanforderungen, es verändert sich die gesamte Branchenstruktur. Innovationen erfordern daher zwei Fähigkeiten: rasche Umsetzung sowie permanente Lern- und Anpassungsfähigkeit. Diese erreichen Sie mit der agilen Entwicklungsorganisation.

Das richtige Produkt zur richtigen Zeit marktreif umsetzen ist die Herausforderung von heute  ̶  gleichzeitig nimmt die Komplexität zu. Daher sollten zwei Fragen in der Automobilentwicklung an erster Stelle stehen:

  1. Welchen Wert schaffe ich für meinen Kunden?
  2. Wie setze ich diesen Wert schnellstmöglich am Markt um?

Die Antwort lautet, die Wertschöpfung wieder in den Mittelpunkt der Tätigkeit zu rücken. Hierzu müssen Arbeitsabläufe neu bestimmt werden. Agile Methoden und Prinzipien aus dem Lean-Bereich helfen dabei, die traditionelle Prozesssteuerung durch Team-orientierte Konzepte abzulösen.


Verbesserungskonzepte

Agile Automotive − die Konferenz

Die Agile Automotive Conference geht 2017 in die dritte Runde.

Gemeinsam mit dem Konferenzorganisator Euroforum begrüßten wir im November 2016 wieder knapp 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Branchentreff Agile Automotive Conference in Stuttgart.


Agile, Team-basierte Projektsteuerungsmethoden:

  • Scrum  Dieser Rahmen ermöglicht Flexibilität in einem volatilen Markt. Ziel ist die Konzentration auf den Kundennutzen durch Vermeiden von Mehraufwand. Die Entwicklungsteams organisieren sich selbst in einem strukturierten Rahmen. Dieser sorgt für Koordination und eine enge, zeitnahe Abstimmung. Mit Rollendefinitionen und Abläufen bezieht Automotive Scrum den Kunden direkt in die Entwicklung ein.
  • Kanban  Um Stockungen zu vermeiden, zeigt diese On-Demand-Planungstechnik Engpässe auf. Kanban funktioniert mit bestehenden Rollen und Prozessen. Es kann daher stufenweise im Unternehmen oder in einzelnen Pionierteams eingeführt werden.

Scrum und Kanban ergänzen einander: Scrum sorgt für Anpassungsfähigkeit, Kanban verbessert den Durchsatz. Beide Methoden erhöhen zudem die Transparenz im Unternehmen.

Verbesserungskonzepte
Abb.: Agile in Automotive: Übersicht agiler Begriffe

Integration von Branchenstandards

Agile Methoden im Einklang mit Branchenstandards – wir integrieren agile Entwicklungsmethoden in bestehende Prozesse, Strukturen, Vorgehen und Standards wie:

So kombinieren Sie Prozessreife mit Anpassungsfähigkeit und Flexibilität durch agile Methoden.

Fit für die Anforderungen von morgen

Die Verbreitung agiler Methoden und Praktiken wie Scrum oder Kanban nimmt inzwischen auch im Automobilbereich immer weiter zu. Allerdings reichen Methoden alleine nicht aus, um im Wettbewerb erfolgreich zu bleiben: Agilität bezeichnet vielmehr die Haltung einer lernenden Organisation. Denn in einem disruptiven Marktumfeld ändern sich Kundenanforderungen schnell.

Agilität ist eine Organisationseigenschaft

Agilität umfasst die Fähigkeiten, sich

  • kontinuierlich an neue Marktanforderungen anzupassen und
  • konsequent auf den Kundennutzen zu konzentrieren.

Damit künftig die Wertschöpfung wieder im Mittelpunkt steht, setzen agile Organisationen auf die kleinste Einheit: das kreative Team. Ein Team-basierter Ansatz führt konsequenterweise zu einem neuen Herangehen auf Organisationsebene – selbstgesteuerte Teams lösen die zentrale Managementsteuerung ab. Jedes Team und jeder Beteiligte trägt Verantwortung für den Erfolg des Ganzen.

Agile Methoden wie Scrum oder Kanban sind ein wirkungsvoller Ansatz, um eine lernende, agile Organisation aufzubauen. Durch Iterationen, so genannte Sprints, können Konzepte schrittweise verbessert und rasch auf ihre Praxistauglichkeit erprobt werden. Die kurzen Sprintzyklen führen dazu, dass die notwendigen Erkenntnisse schnell vorliegen und systematisch diskutiert werden können.

Von der Methode zum Mindset

Agile Methoden und Praktiken dürfen nicht auf Autopilot praktiziert werden – jede Kundenanforderung ist anders, der Markt ändert sich. Für diese Adaptionen bieten agile Methoden die nötige Flexibilität. Entscheidend ist, stets das Spannungsverhältnis zwischen Anpassungsfähigkeit und Disziplin auszubalancieren.

Kontakt
Karriere
Softwaredrives