The Connected Car Company

Die Keynotes auf dem Open Forum 2013

Abb.: Keynote Speaker Dave Gray

Key Note The Connected Car Company

Vernetzung ist der Schlüssel für die Unternehmen der Zukunft: So können sie Innovationen gestalten und die zunehmende Komplexität bewältigen, erläutert Fachautor und Berater Dave Gray.

Dave Gray stellt sein Konzept der Connected Company vor. Dieser strategische Ansatz ermöglicht Unternehmen, sich durch Vernetzung in einem dynamischen, disruptiven Umfeld zubehaupten. Durch Selbstorganisation und interdisziplinäre Zusammenarbeit können sie dabei neue Innovationsfelder besetzen. Gray ist im Bereich Visual Thinking etabliert und wurde mit seinem ersten Buch 'Gamestorming' international bekannt. Über den Referenten Dave Gray, Entrepreneur aus St. Louis, ist renommierter Fachautor: 'The Connected Company' (2012) und 'Gamestorming' (2010), dem Playbook für Innovatoren, Regelbrecher und Changemakers. Als Chairman von XPLANE berät er Unternehmen im Bereich Visual Thinking und zeigt ihnen, wie sich durch Vernetzung in einem dynamischen, disruptiven Umfeld behaupten können.

Key Note Clash of the Worlds

Wer hat in der Embedded Industrie künftig den Hut auf – sind dies weiterhin die etablierten Hersteller oder übernehmen stattdessen Innovatoren aus dem IT-Umfeld die Produktführerschaft?

Abb.: Keynote Speaker Jose Bermejo Munos

Softwareinnovationen übernehmen künftig auch in klassischen Branchen die Führungsrolle, so dass Zukunftsszenario, das Bermejo zeichnet. Bermejo stützt sich auf seine Erfahrungen in der Luftfahrt und der Telekommunikation. In diesen Branchen verändert sich die Rolle der OEM dramatisch. In der Telekommunikation beispielsweise haben Applikationen und Serviceprovider die Hardwarehersteller zum Zulieferer degradiert. Droht der Automobilindustrie ein ähnliches Schicksal?

Über den Referenten

Bermejo ist in Madrid R&D-Manager bei Telvent, ein Unternehmen der Schneider Electric Group. Er kommt aus der Luftfahrt und ICT und ist in der Industrieforschung für Telvent tätig. Er ist Mitglied im ITEA Board (Information Technology for European Advancement) und leitet das europäische Großforschungsprojekt Scalare, das unter anderem die Automobilindustrie bei der Software-Skalierbarkeit unterstützt.

Kontakt
Karriere