Aktuelles

Nachrichten

Einfach näher dran. Infos, Fakten, Stimmen.

Stets auf der Höhe der Zeit: Hier finden Sie Nachrichten zu aktuellen Projekten, erfolgreichen Prozessverbesserungen, Konferenzbeiträgen, Veröffentlichungen und Engagement. 

SAFETY Essentials – neues Fachbuch Funktionale Sicherheit

Die ISO 26262 einfach erklärt: Das kompakte Fachbuch SAFETY Essentials führt in die Sicherheitsnorm ein.

Safety Essentials (ISO 26262)
Abb.: Fachbuch Safety Essentials

Funktionale Sicherheit sorgt dafür, dass Anwender – Autofahrer und alle am Straßenverkehr Beteiligten – nicht durch Fehlfunktionen bei sicherheitskritische Systeme im Auto ernsthaft zu schaden kommen. Daher legt die Sicherheitsnorm ISO 26262 ein Vorgehensmodell für die Entwicklung  im Automobilbereich fest. Sie bestimmt die erforderlichen Aktivitäten und definiert Anforderungen an Ergebnisse sowie Methoden in Entwicklung und Produktion.

Kompakter Überblick für Einsteiger

SAFETY Essentials kommt, wie alle Bücher der Essentials-Reihe, direkt auf den Punkt: Das kompakte Handbuch liefert Praktikern eine Antwort auf die drängendsten Fragen, die sich bei der Entwicklung sicherheitskritischer Systeme stellen – auf Autobauer wie auf Zuliefererseite.

SAFETY Essentials führt Einsteiger durch die Sicherheitsnorm ISO 26262:

  • Wesentliche Teile des Standards werden vorgestellt und interpretiert.
  • Die wichtigsten Arbeitsergebnisse der Norm werden übersichtlich in einem Steckbrief beschrieben.
  • Die einzelnen Anforderungen des Standards werden an einem durchgängigen Beispiel veranschaulicht.

Die ISO 26262 im Alltag einer Entwicklungsorganisation

Darüber hinaus werden die Beziehungen zu etablierten Prozessverbesserungsmodellen wie CMMI® und Automotive SPICE® sowie zu agilen Methoden erläutert, insbesondere zum Projektmanagement-Rahmenwerk Scrum und zu Kanban.

Eine Verantwortlichkeitsmatrix rundet das kompakte Buch ab: die wichtigsten Arbeitsergebnisse des Standards werden typischen Rollen einer Entwicklungsorganisation zuordnet.

Die Autoren von SAFETY Essentials – Dirk Dürholz, Steffen Herrmann und Ralf Stärk – sind Experten im Bereich Funktionale Sicherheit und beraten seit vielen Jahren Anwender in der Automobilindustrie rund um die Anwendung und Umsetzung der Anforderungen der ISO 26262 oder sorgen dort für eine normkonforme Entwicklung.

Eine englische Ausgabe von SAFETY Essentials ist in Vorbereitung.


Kontakt
Karriere
Softwaredrives